Rezensionen

 

5.0 von 5 Sternen Ich fühlte mich nach ein paar Seiten wieder in Kinshasa – spannend und authentisch mit belgischem Charme,8. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Coltan-Spiel (Taschenbuch)
Denn die Blüte braucht den Sumpf. So wurde der Kongo (Zaire) in den 80` in einer großen deutschen Illustrierten beschrieben. Ich habe von 1985 bis Anfang 1990 dort gelebt und gearbeitet. Die beste und für mich wichtigste Zeit meines Lebens mit unvergessenen Eindrücken. Ab Ende 1989 wurde es langsam unruhig und eher ungemütlich in diesem von Flora, Fauna und Bodenschätzen gesegneten Paradies mit unbeschreiblich lieben Menschen. Der vorliegenden Roman brachte mich schon nach ein paar Seiten zurück in den Kongo und nach Kinshasa. Meine Tochter hat ihn auch direkt geladen. Ein wirklich authentischer Roman mit echten Figuren und Namensanleihen aus dem alten Kinshasa der 80′ und 90′. Die Story ist dicht und glaubwürdig. Auch wenn sie an einigen Stellen etwas hart ist, aber so war leider die Wirklichkeit mit Beginn der Bürgerkriege und Unruhen. Dank der belgischen Wurzeln des Autors kommen auch die Details einiger Handlungen und Beschreibungen des „Belgisch Kongo“ sehr authentisch rüber und geben dem ganzen einen gewissen Charme. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Nur zur Info für die Mitrezensionisten, ich weiß aus eigener aktueller Erfahrung wie schwer es ist einen Verlag und damit einen Lektor zu finden. Vielleicht gibt es ja bald eine neue Auflage. Wie auch immer, vielen Dank an den Autor, ich bin gespannt auf das nächste Buch.Kunibert Kollo, Dezember 2015
4.0 von 5 Sternen als wäre der Autor dabei gewesen, 12. Juni 2013
Von
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Coltan-Spiel (Taschenbuch)

Man gewinnt den Eindruck, daß sich alles genau so abgespielt hat, und hat fast den Verdacht, der Autor war dabei… Er war ja tatsächlich ein paar Jahre im Kongo, und hat da sicher allerhand mitgekriegt. Ganz ehrlich… da geht es genau so ab. Super Handlung, super recherchiert, super realistisch. Minus gibts aber für die Sprache: strotzt vor Fehlern in Zeichensetzung, Grammatik, Rechtschreibung, Tippfehler. Ich vermute ja fast, von Nicht-Muttersprachler geschrieben und von Amazon ohne Verlag und Lektor gedruckt, schade.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Sie haben soeben Ihren Beitrag der Diskussion hinzugefügt. Weitere Beiträge?

Kommentare

Ihr Ersteintrag: 16.06.2013 16:35:28 GMT+02:00

Der Autor meint:

Das Coltan-Spiel  Ihre Rezension hat mich ehrlich gefreut! Was die Sprache betrifft, da trifft Ihre Vermutung vollständig zu! So geht das nun mal, wenn man von einem Dutzend Verlegern entweder einen ablehnenden Bescheid ohne jegliche Begründung oder aber überhaupt keinerlei Reaktion erhält. Das ist erst richtiggehend Schade! Da bleibt als ultima Ratio eben nur das „self-publishing“ als „indie-autor“! Aber was zählt ist Ihre Beurteilung. Nochmals Danke und erzählen Sie es ruhig weiter!
Ihr Tim Berger

4.0 von 5 Sternen ein spannendes Buch, 22. Januar 2013 Von chantal.b Rezension bezieht sich auf: Das Coltan-Spiel (Taschenbuch) ein spannendes Buch, ziemlich flott geschrieben, vielleicht geht die Handlung gelegentlich etwas zu schnell vonstatten. Der Autor ist mir unbekannt, habe auch keine sonstige Veröffentlichungen gefunden: sollte dieses ein Erstling sein, dann allerdings Hut ab, vielleicht hätten es dann doch fünf Sterne werden sollen. Die Geschichte ist schlüssig aufgebaut und die Hintergrundinformationen sind anscheinend gut recherchiert. Mehr so! 4.0 von 5 Sternen Spannender Roman über die Ausbeutung Afrikas, 19. Januar 2013 Von A. Felsner Rezension bezieht sich auf: Das Coltan-Spiel (Taschenbuch) In einem spannendem Roman wird beispielhaft über die heute immer noch aktuelle Situation Afrikas, seiner Reichtümer und deren Ausbeutung durch die s.g. westliche Welt und die damit verbundene Armut der Afrikaner, Korruption und die Kriege erzählt.

Das Coltan-Spiel. Das Buch von Tim Berger über Kongo, Coltan und Kindersoldaten. Erhältlich bei Amazon.deamazon